Nachhaltigkeit

Wir legen großes Augenmerk auf die soziale und ökologische Verträglichkeit unserer Produkte. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Afrika und Südamerika versichern wir uns, dass auf den Farmen unter fairen Bedingungen gearbeitet wird und dass es keine Kinderarbeit gibt.

Klimesch Rosen ist Mitglied im Verein FLP (Flower Label Program) www.fairflowers.de und verpflichtet sich damit, bei der Schnittblumen-Produktion die vorgegebenen Standards für Umweltverträglichkeit und menschwürdige Arbeitsbedingungen einzuhalten. Diese werden regelmäßig durch unabhängige Organisationen geprüft.

Um den Transport unserer Produkte möglichst umweltschonend zu gestalten, achten wir in unserer Logistik auf Effizienz und kurze Wege. Um Platz zu sparen, werden Blumen im Karton nach Österreich transportiert. Im Vergleich zum konventionellen Transport „auf Wasser“ wird dadurch nur ein Lkw statt drei benötigt. Und damit auch zwei Drittel an CO2-Emissionen eingespart.