• Gold schenkt die Eitelkeit, der raue Stolz; die Freundschaft und die Liebe schenken Blumen.

    Franz Grillparzer

  • Düfte sind die Gefühle der Blumen.

    Heinrich Heine

  • "Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar", wiederholte der kleine Prinz, um es sich zu merken. 'Die Zeit die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig'.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Wenn du eine Blume liebst, die auf einem Stern wohnt, so ist es süß, bei der Nacht den Himmel zu betrachten. Alle Sterne sind voll Blumen.

    Antoine de Saint-Exupéry 

  • Ich habe lieber Rosen auf dem Tisch, als Diamanten um den Hals.

    Emma Goldmann

  • Viele Menschen haben das Essen verlernt. Sie können nur noch schlucken.

    Paul Bocuse